einfahrt beatenbergstrasse

Gemeinderat - News 01/2020

Gemeindewahlen 2020

Infolge des Ablaufs der Amtsdauer werden die stimmberechtigten Frauen und Männer der Einwohnergemeinde Unterseen aufgefordert, am Abstimmungswochenende vom 27. September 2020 die Gemeindewahlen für die Legislatur vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2024 vorzunehmen.
Gestützt auf die Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Unterseen (GO) sowie das Abstimmungs- und Wahlreglement der Einwohnergemeinde Unterseen (AWR) stehen die Wahlen von sechs Mitgliedern des Gemeinderates nach dem Verhältniswahlverfahren (Proporz) sowie des Gemeindepräsidiums nach dem Mehrheitswahlverfahren (Majorz) an.
Diesbezüglich hat der Gemeinderat die Terminierung, die Information an die Ortsparteien sowie die Publikation der Wahlankündigung genehmigt.

Gemeindeversammlungen

Aufgrund fehlender beschlussreifer Traktanden verzichtet der Gemeinderat auf die Durchführung der Gemeindeversammlung vom 9. März 2020. Dieser Termin war lediglich als Reserve-Datum vorgesehen. Die nächste Gemeindeversammlung - die Rechnungsgemeinde - findet am Dienstag, 2. Juni 2020 statt.

Personelles

Cornelia Kernen wird ihre Anstellung bei der Bauverwaltung Unterseen am 1. April 2020 antreten.
Als neuer Mitarbeiter Liegenschaftsdienst wurde Alexander Schenkel, Interlaken, gewählt. Er wird seine Anstellung bei der Einwohnergemeinde Unterseen am 1. April 2020 antreten.
Vincenzo Cipolla, Werkhofmitarbeiter, feiert am 1. Februar 2020 sein 10-jähriges Dienstjubiläum bei der Einwohnergemeinde Unterseen. Der Gemeinderat verdankt sein Engagement und seine Loyalität bestens.

Bewilligungen

Für folgende Bauvorhaben wurden von den zuständigen Instanzen Bewilligungen erteilt:
AVARI AG, Wilderswil; Erweiterung Fernwärmenetz Obere Goldey (Gebäude Nrn. 1 bis 85) und Ergänzung Elektrokabelblock (Leerrohre), Obere Goldey.
Burgergemeinde Unterseen, Unterseen; Einbau von zwei Fenstern für neue Büroräumlichkeiten im bestehenden Forstbetriebsgebäude, Beatenbergstrasse 93.
Einwohnergemeinde Unterseen, Unterseen; Umnutzung Altersheim Bethania in Psychiatrische Tagesklinik, Verlängerung der befristeten Zwischennutzung um ein Jahr bis Ende 2022, Hohmüedig 4.
Stockwerkeigentümergemeinschaft Dorfmattenstrasse 8, Unterseen; Anbau Personenlift an bestehendes Mehrfamilienhaus (vier Haltestellen: Untergeschoss bis Dachgeschoss), Anpassung drei Treppenläufe, Ersatz Gartentüre, Dorfmattenstrasse 8.
Ziörjen Beat und Lüthi Tina, Unterseen; Verlängerung der Baubewilligung gemäss Bauentscheid vom 9. Mai 2017 um zwei Jahre: Neubau des Einfamilienhauses mit freistehendem Nebengebäude für Auto, Fahrräder und Geräte, gedeckter Zugang zum Hauseingang, Umgebungsgestaltung, Kaminanlage für Ofenkamin, thermische Solaranlage auf dem Dach, Mittlere Strasse 38 und 38a.

Ferner im Gemeinderat

  • Durch die zunehmende Digitalisierung und den konsequenten Einsatz der kommunalen Software "Geschäftsverwaltung" konnten im Büro der Gemeindeschreiberei diverse Aktenschubladen, welche bis anhin für das Zwischenarchiv genutzt wurden, geräumt werden. Für die Reorganisation der Archivorganisation hat der Gemeinderat die Ersatzbeschaffung diverser Büromöbel bei der Firma Schaffner, Unterseen, genehmigt.

  • Der Gemeinderat nimmt die Verlängerung der Ermächtigung der Abrechnung der anrechenbaren Kosten für Angebote im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde beziehungsweise des Einzugsgebiets über den Lastenausgleich bis ins Jahr 2022 zur Kenntnis.

  • Im Zusammenhang mit der umfassenden Reorganisation der Stiftung Pro Juventute Schweiz wurden die kantonalen Vereine aufgelöst und in fünf Regionen zusammengefasst. Im Zuge dieser organisatorischen Veränderung entsteht die Regionalstelle Mitteland. Diese hat ihren Sitz in Bern und ist für die Gebiete Aargau, Bern, beide Basel, Solothurn und Oberwallis verantwortlich. Der Gemeinderat hat beschlossen diesem Verein mit dem Namen "Chindernetz Kanton Bern" als Gemeindemitglied ab dem Jahr 2020 sowie einem Jahresbeitrag von 200 Franken beizutreten.

  • Die Interessengemeinschaft Ländlicher Raum setzt sich für die nachhaltige Förderung des ländlichen Raums im Kanton Bern ein. Sie ist bestrebt, diesen als attraktiven, lebenswerten und wirtschaftlichen Raum zu erhalten. Der Gemeinderat Unterseen hat den Beitritt zur Interessengemeinschaft Ländlicher Raum per 1. Januar 2020 beschlossen und den wiederkehrenden Jahresbeitrag von 50 Franken bewilligt.

  • Aufgrund des laufenden Einbürgerungsverfahrens wurde Prend Nikollbibaj (geboren 1979), vom Kosovo, das Gemeindebürgerrecht von Unterseen zugesichert.

  • Der Gemeinderat gratuliert Marie Karoline Krista zum Gewinn der Goldmedaille im Skicross anlässlich der Olympischen Jugendwinterspiele 2020 in Lausanne.


Unterseen, 27. Januar 2020
Gemeindeschreiberei Unterseen

Smart Search