einfahrt beatenbergstrasse

Gemeinderat - News 06/2019

Behörde

Evelyne Chaubert, Obere Gasse 44, wurde per 11. Juni 2019 als Nachfolgerin für den in den Gemeinderat nachrückenden Hans Ulrich Vögeli in die Finanzkommission gewählt.
Werner Feuz, Steindlerstrasse 77, ersetzt Anna-Theresa Schranz per 1. September 2019 in der Planungskommission.

Bewilligungen

Für folgende Bauvorhaben wurden von den zuständigen Instanzen Bewilligungen erteilt:
AVARI AG, Wilderswil; Ausbau Fernwärmenetz, Wärmeverbund ARA Unterseen mit Anschluss an das Fernwärmenetz der AVARI AG, Schulhausstrasse-Steindlerstrasse-Stadtfeldstrasse.
Berndt Frank und Patricia, Unterseen; Neubau Einfamilienhaus, Projektänderung: Aufstellen von Splittgerät (Klimaanlage) an der Ostfassade der Garage, Im Muri 23.
Brunner Paul, Bönigen; Sanierung Fenster, Vergrösserung und Sanierung bestehende Balkone, Obere Goldey 10.
Erbengemeinschaft Eng Kurt, Unterseen; Ersatz bestehender Holzbalkon durch Metallbalkon, Seestrasse 73.
Mani Eric und Susanne, Unterseen; Ersatz und Vergrösserung der bestehenden Dachfenster, Wellenacher 25a.
Matthey Laurence, Isenfluh; "Chez Laurence" Um- und Ausbau Quartier-Café, Restaurant, Laden, Erweiterung Sitzplätze, Anpassung Betriebsbewilligung A, Sitzplätze innen bisher 12, neu 20, Sitzplätze aussen bisher 12, neu 16, Öffnungszeiten täglich 06:00 bis 22:30 Uhr. Projektänderung: Öffnungszeiten, Innenbereich täglich 07:00 bis 22:30 Uhr, Aussenbereich täglich 07:00 bis 21:00 Uhr, Breite 26.

Ferner im Gemeinderat

  • Für die Küche der Tagesschule wurde die Anschaffung eines Arbeitskorpus bewilligt. Der Auftrag wurde an die Firma Marti, Küchentechnik und Chromstahl-Arbeiten GmbH, Wilderswil, mit Kostenfolgen von 7'400 Franken vergeben.

  • Die Waschmaschine und der Wäschetrockner (beide 46-jährig) in der Abwartswohnung Steindlerstrasse funktionierten weit über ihre Lebenserwartung hinaus und müssen nun ersetzt werden. Nebst neuen Elektroinstallationen wird zudem der Boden der Waschküche neu gestrichen. Die entsprechenden Unterhaltsarbeiten werden mit insgesamt 7'500 Franken veranschlagt und wurden vom Gemeinderat genehmigt.

  • Der Betonboden der Annexbaute hinter der Stadthausküche muss mit Kostenfolgen von 8'000 Franken versiegelt werden. Mit den Arbeiten wurde die Firma Zurbuchen Bau GmbH, Unterseen, beauftragt.

  • Aus Sicherheitsgründen wird entlang der Seestrasse - Einmündung Golfplatz bis Einmündung Feldweg - ein Lattenzaun montiert. Die diesbezüglichen Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 7'300 Franken (Anteil Einwohnergemeinde Unterseen 4'450 Franken).

  • Der Gemeinderat hat die Auszahlung von 8'756 Franken als Unterseener-Anteil an das Defizit des ICE Magics 2018/2019 bewilligt. Die seinerzeit in Aussicht gestellte Defizitgarantie betrug 11'000 Franken.

Unterseen, 13. Juni 2019
Gemeindeschreiberei Unterseen

Smart Search