bild zug

Vorübergehende Reduktion des Angebotes

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Tageskarten sehr stark gesunken. Dies veranlasste den Gemeinderat, das Angebot vorübergehend ab 1. Januar 2021 auf neu zwei Tageskarten zu reduzieren.

Sobald die Nachfrage nach Tageskarten wieder steigt, wird die Anzahl der zur Verfügung stehenden Tageskarten wieder erhöht.

Bestimmungen

Reservation
Reservationen werden frühestens 30 Tage vor dem Reisedatum entgegengenommen. Die Reservation kann telefonisch, am Schalter oder online via Internet erfolgen und ist verbindlich.

Bezug
Die Tageskarten werden nur an Einwohnerinnen und Einwohner von Unterseen abgegeben. Pro Geltungstag können maximal so viele Tageskarten bezogen werden, wie Personen mit der Bestellerin oder dem Besteller im gleichen Haushalt wohnen.

Die Tageskarten können wie folgt bezogen werden:
  1. Die Tageskarte kann am Schalter der Einwohnerkontrolle von Montag bis Freitag während den Schalteröffnungszeiten bezogen werden.
  2. Die Tageskarte wird online reserviert und mit Postcard/Kreditkarte bezahlt. Die Tageskarte wird danach per A-Post versandt. Bestellungen an Feiertagen oder nach 16:30 Uhr werden am nächsten Arbeitstag ausgeführt.
  3. Die Tageskarte wird online reserviert und sollte innerhalb von drei Arbeitstagen auf der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.
  4. Die Tageskarte wird telefonisch reserviert und sollte innerhalb von drei Arbeitstagen auf der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Bezügerinnen und Bezüger der Tageskarten werden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Zwischenhandel verboten ist.

Preis
Pro Tageskarte Gemeinde und Benützungstag wird ein Preis von Fr. 45.00 erhoben. Der Betrag ist bar oder mit Karte zu entrichten.

Verhinderung
Ein Umtausch der gekauften Tageskarten oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist nicht möglich. Für reservierte, aber nicht bezogene Tageskarten, ist der volle Preis zu entrichten.


 

Legende
frei
reserviert
ausgebucht

Search

Smart Search